April 2018

24.11.2017–20.4.2018
IDZ Event

UX Design Awards
Call for Entries 2018

Details

Der Wettbewerb für die UX Design Awards 2018 geht in eine neue Runde!

Unternehmen und Agenturen weltweit sind dazu eingeladen, nutzerzentrierte Produkte, Services, professionelle Konzepte und Environments einzureichen.

Mit den UX Design Awards zeichnet das IDZ herausragendes User Experience Design in elektronischen Lösungen und digitalen Anwendungen aus. Alle Nominierten werden in einer Award-Ausstellung auf der IFA präsentiert, der globalen Messe für Consumer Technologies in Berlin.

Anmeldeschluss ist der 20. April 2018.
Anmeldung und weitere Informationen: UX Design Awards Webseite

15.1.–9.4.2018
IDZ Event

Ausschreibung 2018: Gutes Design hat nichts zu verbergen
Bundespreis Ecodesign

Details

Produkte, Services und Konzepte gesucht, die durch Gestaltungsqualität und ökologische Glaubwürdigkeit überzeugen.

Vom 15. Januar bis zum 9. April 2018 können Sie sich für den Bundespreis Ecodesign 2018 bewerben unter:
bundespreis-ecodesign.de

15.3.–16.9.2018
Member of IDZ

Oh Yeah! Popmusik in Deutschland
gewerkdesign im Museum für Kommunikation Berlin

Details

90 Jahre Popmusik in Deutschland: Vom Swing der 1920er-Jahre über die Beat-Ära, Punk, die Neue Deutsche Welle, Techno und Hip Hop bis zu heutigen Trends. Mit Kopfhörern tauchen Sie ein in die bunte Welt des Pop, hören an Soundstationen Musiktitel, Radio- und Filmbeiträge und gehen auf eine Zeitreise durch die eigene Vergangenheit. Nicht nur Hits werden präsentiert, auch Schlager, Kurioses und Vergessenes gibt es zu entdecken.

mfk-berlin.de

17.3.–9.9.2018
Member of IDZ

Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute
Vitra Design Museum

Details

»Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute« ist die erste umfassende Ausstellung zur Design- und Kulturgeschichte des Nachtclubs. Neben Filmen und historischen Aufnahmen, Postern und Mode umfasst die Ausstellung Musik, Licht- und Rauminstallationen, die den Besucher auf eine faszinierende Reise durch Subkulturen und Glitzerwelten führen – auf der Suche nach der Nacht, die niemals endet.

Foto: Calvin Klein Party, 1978 © Hasse Persson

design-museum.de

21.3.–29.4.2018
Member of IDZ

Abschlusswochen »Das offene Haus«
Bauhaus-Archiv | Museum für Gestaltung

Details

Unter dem Titel „Das offene Haus“ öffnet das Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung letztmalig vor den Bauarbeiten vom 21. März bis zum 29. April 2018 und ermöglicht eine außergewöhnliche Raumerfahrung: Besucher können die von Einbauten befreiten Ausstellungshallen erkunden, an Architekturführungen teilnehmen oder sich selbst an einer künstlerische Klanginstallation und -performance beteiligen. Weitere Informationen gibt es unter: bauhaus.de

28.3.–18.4.2018
IDZ Event

Design Views: Philipp Weber
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details

Eine ganz eigene Herangehensweise an Materialien und traditionelle Handwerkstechniken kennzeichnet die Arbeit von Philipp Weber. In »A Strange Symphony« setzt sich der Designer mit dem Prozess des Glasmachens auseinander. Der besondere Rhythmus des Glasbläsers und die beinahe musikalisch anmutende Interaktion mit dem dickflüssigen Material waren Inspirationsquellen für seine Glasmacher-Trompete. Die Pfeife, das Werkzeug der Glasherstellung, wird von einem handwerklichen zu einem musikalischen Instrument. In »From Below« dekonstruiert er den industriellen Prozess der Koksherstellung und gibt ihm in Form einer handwerklichen Auseinandersetzung mit dem Material eine neue Bedeutung.

Philipp Weber absolvierte sein Designstudium an der Design Academy Eindhoven und der Universität der Künste Berlin. Seine Arbeiten wurden bereits mehrfach ausgezeichnet und international ausgestellt. »A Strange Symphony« fand Eingang in die Sammlungen des Shanghai Museum of Glass und des Musée des Arts Décoratifs in Lausanne.

Design Views ist eine neue Ausstellungsreihe des Kunstgewerbemuseums und des Internationalen Design Zentrums Berlin.

Ausstellungseröffnung:
28. März, ab 18 Uhr

Öffnungszeiten:
29. März bis 18. April 2018,
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr

Ort:
Kunstgewerbemuseum am Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Donnerstag, 5.4.2018
19.00–21.00 Uhr

DesignTalks »Craft«
Design-Hand-Werk neu denken im Kunstgewerbemuseum

Details

Die Digitalisierung ermöglicht neue Materialien und Gestaltungsoptionen, neue Produktionsformen und Distributionswege. Parallel befördert sie eine Neubewertung des Analogen. Parallel befördert sie eine Neubewertung des Analogen. Alte Kulturtechniken werden revitalisiert und mit neuen Technologien fusioniert. Kunstgewerbemuseen gewinnen als Archiv und Wissensspeicher wieder an Bedeutung. Welche Auswirkungen haben diese Entwicklungen auf eine neue(?) Dingkultur?


Es diskutieren:

Claudia Banz, Kunstgewerbemuseum Berlin
Tulga Beyerle, Kunstgewerbemuseum Dresden
chmara.rosinke, Wien, Berlin
SHAPES iN PLAY, Berlin
Philip Weber, Berlin

Moderation:

Thomas Geisler, Werkraum Bregenzerwald

Ort:

Kunstgewerbemuseum am Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Donnerstag, 12.4.2018
Member of IDZ

Schriftgestalter Erik Spiekermann im Gespräch
Buchhandlung Zauberberg

Details

Am 12. April, um 20 Uhr, lädt die Buchhandlung «Der Zauberberg» zum Gespräch mit Erik Spiekermann ein. Unter dem Titel «Zauberberggespräch» erläutert der Typograph seine Philosophie der Schrift und Gestaltung und gibt Einblicke in seine Arbeitsweise und internationalen Tätigkeiten. Der Eintritt kostet 5 Euro. Anmeldungen bitte via Mail an: info@zauberberg.eu

Ort:
Buchhandlung Der Zauberberg
Bundesallee 133
12161 Berlin Friedenau

Dienstag, 17.4.2018
17.45–21.00 Uhr
IDZ Event

Designexkursion
... zur Ausstellung: Oh Yeah! Popmusik in Deutschland

Details

Bei der Designexkursion ins Berliner Museum für Kommunikation gibt Jens Imig, Geschäftsführer von gewerkdesign, Einblicke in die Entwicklung und das Gestaltungskonzept der Ausstellung „Oh Yeah! Popmusik in Deutschland“. Danach haben die Besucher die Möglichkeit – geleitet von Musik und Design – in die verschiedenen Epochen der hiesigen Popkulturgeschichte einzutauchen. Im Anschluss an den Ausstellungsbesuch gibt es die Möglichkeit den Tag bei einem Glas Wein am nahegelegenen Gendarmenmarkt ausklingen zu lassen. Wir freuen uns auf gute Gespräche und regen Austausch.

Programm

17.45 Uhr: Treffen am Museum für Kommunikation Berlin, Leipziger Str. 16, 10117 Berlin
18.00 Uhr: Beginn Führung durch die Ausstellung
Im Anschluss: Spaziergang zum Augustiner am Gendarmenmarkt & Ausklang

Eintritt

Für Mitglieder des IDZ ist der Eintritt frei.
Besucher: 10 Euro
Ermäßigt: 5 Euro

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung.

Foto: Martin Luther

Donnerstag, 19.4.2018
18.30–21.00 Uhr
IDZ Event

IDZ Meetup
Zur neuen Datenschutz-Grundverordnung der EU

Details

Am 19. April informiert Rechtsanwalt Raphael Gaßmann (merlekerpartner) im Rahmen des Meetups über Inhalt und Auswirkungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die mit dem 25. Mai 2018 in allen EU-Staaten unmittelbar rechtskräftig wird.

Zum Experten
Raphael Gaßmann berät Unternehmen und Selbständige in allen wirtschaftsrechtlichen Belangen, insbesondere bei der Gestaltung von Verträgen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen des Urheber- und Medienrechts sowie im Designrecht, Veranstaltungsrecht und allgemeinen Vertragsrecht. Er betreut Medienunternehmen, Agenturen, Veranstalter und Künstler, Rechteinhaber und Verwerter projektbegleitend, außergerichtlich und gerichtlich bei der Vertragsgestaltung und in sämtlichen Fragen der Rechteklärung und Rechtsverfolgung.

Eintritt
Gäste: 5 Euro
Für Mitglieder des IDZ ist der Eintritt frei. Da die Teilnehmerzahl limitiert ist, bitten wir um Anmeldung.

Zeit
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Ort
Internationales Design Zentrum Berlin
Am Park 4
10785 Berlin
Karte

ausverkauft

download

Samstag, 21.4.2018

13. see-Conference
see-Conference im Schlachthof Wiesbaden

Details

Am 21. April 2018 findet die 13. see-Conference in Wiesbaden mit internationalen Kreativen aus den Bereichen Design, Kunst, Performance, Architektur und Technologie statt.

Dieses Jahr stehen u.a. Mikael Colville-Andersen (Copenhagenize), FIELD (Studio für digitale Kunst), Anna Ginsburg (Designerin und Animatorin), Stefan Kaegi (Rimini-Protokoll), Anna Heringer (Architektur), Patrice Vermette (Production Designer, u.a. von »Arrival«), Vermibus (Künstler und Adbuster) sowie Duncan Clark (Flourish) auf der Bühne im Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden.

Neben dem Thema der Datenvisualisierung beschäftigt sich die see-Conference mit nachhaltigen Konzepten – von fahrradfreundlicher Stadtplanung über ganzheitliche Markenkommunikation bis hin zu künstlerischen Praktiken und Inszenierungen, die neue Blickwinkel auf unsere Gesellschaft ermöglichen.

Als Auftakt zur Konferenz findet am 18. April bereits der Future Slam mit Vorträgen im Museum Wiesbaden statt. Zur Vertiefung der Themen lädt das see-Camp am 22. April zu weiteren Diskussionen, Workshops und einer Ausstellung.

see-conference.org

25.4.–16.5.2018
IDZ Event

Design Views: Ina Budde
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details


Ina Budde setzt mit ihren Entwürfen neue Maßstäbe in der schnelllebigen Modebranche. Ihre ausgestellte Kollektion DfC X JNJ folgt in beeindruckender Konsequenz den Prinzipien der Kreislauffähigkeit – 2017 wurde sie dafür mit dem Bundespreis Ecodesign ausgezeichnet.

Der linearen Wirtschaftsweise, die zu einem hohen Rohstoffverbrauch und enormen Abfallmengen führt, setzt die Modedesignerin recyclingoptimierende Gestaltungsprinzipien und eine faire Produktion entgegen. Transparenz und Nachverfolgbarkeit der verwendeten Materialien und Herstellungsverfahren, der Ausbau von Rückgabestrukturen sowie die Entwicklung neuer Nutzungskonzepte und Vertriebswege sind dabei wichtige Punkte.

Ausstellungseröffnung:

25. April, ab 19 Uhr

Öffnungszeiten:

26. April bis 16. Mai 2018,
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr

Ort:

Kunstgewerbemuseum am Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Mai 2018

15.3.–16.9.2018
Member of IDZ

Oh Yeah! Popmusik in Deutschland
gewerkdesign im Museum für Kommunikation Berlin

Details

90 Jahre Popmusik in Deutschland: Vom Swing der 1920er-Jahre über die Beat-Ära, Punk, die Neue Deutsche Welle, Techno und Hip Hop bis zu heutigen Trends. Mit Kopfhörern tauchen Sie ein in die bunte Welt des Pop, hören an Soundstationen Musiktitel, Radio- und Filmbeiträge und gehen auf eine Zeitreise durch die eigene Vergangenheit. Nicht nur Hits werden präsentiert, auch Schlager, Kurioses und Vergessenes gibt es zu entdecken.

mfk-berlin.de

17.3.–9.9.2018
Member of IDZ

Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute
Vitra Design Museum

Details

»Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute« ist die erste umfassende Ausstellung zur Design- und Kulturgeschichte des Nachtclubs. Neben Filmen und historischen Aufnahmen, Postern und Mode umfasst die Ausstellung Musik, Licht- und Rauminstallationen, die den Besucher auf eine faszinierende Reise durch Subkulturen und Glitzerwelten führen – auf der Suche nach der Nacht, die niemals endet.

Foto: Calvin Klein Party, 1978 © Hasse Persson

design-museum.de

25.4.–16.5.2018
IDZ Event

Design Views: Ina Budde
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details


Ina Budde setzt mit ihren Entwürfen neue Maßstäbe in der schnelllebigen Modebranche. Ihre ausgestellte Kollektion DfC X JNJ folgt in beeindruckender Konsequenz den Prinzipien der Kreislauffähigkeit – 2017 wurde sie dafür mit dem Bundespreis Ecodesign ausgezeichnet.

Der linearen Wirtschaftsweise, die zu einem hohen Rohstoffverbrauch und enormen Abfallmengen führt, setzt die Modedesignerin recyclingoptimierende Gestaltungsprinzipien und eine faire Produktion entgegen. Transparenz und Nachverfolgbarkeit der verwendeten Materialien und Herstellungsverfahren, der Ausbau von Rückgabestrukturen sowie die Entwicklung neuer Nutzungskonzepte und Vertriebswege sind dabei wichtige Punkte.

Ausstellungseröffnung:

25. April, ab 19 Uhr

Öffnungszeiten:

26. April bis 16. Mai 2018,
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr

Ort:

Kunstgewerbemuseum am Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Freitag, 4.5.2018
9.30–18.00 Uhr
Member of IDZ

Roundtable GIVE & TAKE
Brand Management Roundtable organisiert von wirdesign

Details

Am 4. Mai lädt wirdesign zum Brand Management Roundtable GIVE & TAKE ein, einem Workshop zum Gedankenaustausch rund um die strategische und operative Markenführung. Das Herzstück von GIVE & TAKE bilden kompakte Diskussionssequenzen, in denen konkrete Fragestellungen aus der Praxis einzelner Teilnehmer*innen im Kollegenkreis diskutiert werden. Hier haben Marken- und CD-Verantwortliche Zeit für Gespräche mit Gleichgesinnten, die von ähnlichen Problemen und Fragen bewegt werden. Mehr hierzu unter wirdesign.de

8.–31.5.2018
IDZ Event

Reconsider Design
in der M. Žilinskas Art Gallery in Kaunas, Litauen

Details

Im Rahmen der Design Week Lithuania zeigen wir unsere Ausstellung »Reconsider Design« vom 8. bis 31. Mai in Kaunas, Litauen. Die Ausstellung präsentiert 30 gelungene Beispiele für ökologisches Design aus dem Ostseeraum – von Aufklärungs- und Forschungsprojekten bis hin zu Materialstudien und Produkten aus den Bereichen Mobilität oder Mode. Die Eröffnung findet am Dienstag, den 8. Mai um 17 Uhr statt.

Mittwoch, 9.5.2018
IDZ Event

Ecodesign Roadshow
Workshop: Ecodesign Lernfabrik

Details

Am 9. Mai findet in der Vytautas Magnus Universtität in Kaunas (Litauen) der Workshop »Lernfabrik Ecodesign« statt. Das Training vermittelt Prinzipien nachhaltiger Produkt- und Servicegestaltung. Als Teil der »Ecodesign Roadshow« richtet er sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen, Designer*innen und Lehrende. Der Workshop wird vom Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) in englischer Sprache durchgeführt.

Anmeldung
Bitte registrieren Sie sich bis zum 6. Mai. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ort
Vytautas Magnus University (412 room)
V. Putvinskio St. 23
Kaunas, Litauen

11.–28.5.2018
Member of IDZ

Icons of Colour and Design
Wanderausstellung präsentiert von stilwerk

Details

Unter dem Motto »Icons of Colour and Design« präsentieren stilwerk und CAPAROL ICONS eine gemeinsame Wanderausstellung, die am 11. Mai in Berlin eröffnet. Für die neue Caparol Wandfarben-Kollektion untersuchte ein interdisziplinäres Team aus Trendforschern, Kunsthistorikern und Innenarchitekten die Farbtrends der letzten 60 Jahre und definierte 120 ikonische Nuancen. Für die gemeinsame Ausstellung stellte Designer Norbert Engelbrecht dazu Designklassiker aus den letzten sechs Jahrzehnten zusammen.
stilwerk.com

20.–27.5.2018

Sensory Spaces 13
Ausstellung im Boijmans Van Beuningen Museum

Details

In der 13. Edition der Sensory-Spaces-Reihe präsentiert das Boijmans Van Beuningen Museum in Rotterdam die Arbeiten von Anne Hardy. Die Künstlerin konstruiert großräumige Installationen, in denen Objekte, Licht, Farben und Klänge ein ganz eigenes Leben entwickeln. Zu sehen ist die Ausstellung noch bis zum 27. Mai.

Donnerstag, 24.5.2018
18.30 Uhr
Member of IDZ

SYNERGIEN
Vernissage harryclarinterior + LOMOMOMO / Original in Berlin

Details

Für die Ausstellung "SYNERGIEN" inszeniert Interior Designer harry clark erlesene Mid-Century-Möbel im Zusammenspiel mit seinen eigenen Entwürfen. Die Räume des Showrooms von LOMOMOMO und ORIGINAL IN BERLIN verwandelt er in einen Ort aussdrucksstarker und eleganter Kompositionen.

Die Ausstellung kann nach der Vernissage in den Räumen von LOMOMOMO zu den regelmäßigen Öffnungszeiten von ORIGINAL IN BERLIN besichtigt werden.


harryclarkinterior.com

Donnerstag, 24.5.2018
19.00–21.00 Uhr
IDZ Event

Coaching | Impuls-Abend
Resilienz im Berufsalltag

Details

Resilienz ist das »Immunsystem der Seele«. Als resilient werden Menschen bezeichnet, die Krisen und Schicksalsschläge ohne anhaltende seelische Beeinträchtigungen bewältigen. Sie haben die Fähigkeit, in schwierigen Situationen über sich selbst hinauszuwachsen, aus Rückschlägen zu lernen und damit langfristig sogar davon zu profitieren. Auch im beruflichen Alltag hat Resilienz eine große Bedeutung. Wie kommt es, dass manche Menschen besser mit Extremsituationen zurechtkommen als andere? Wie lässt sich die eigene Resilienz stärken?

In einer kleinen Runde von maximal 10 Teilnehmer*innen wird Cornelia Horsch das Thema in einem Impulsvortrag vorstellen. In vertiefenden Übungen und Gesprächen in der Gruppe steht der persönliche Bezug zum Thema im Vordergrund.

Die IDZ Impuls-Abende sind Teil des neuen IDZ Coaching-Angebots und widmen sich Themen, die im Berufsalltag eine wichtige Rolle spielen, aber oft zu kurz kommen. In diesem interaktiven Gruppenformat werden Inhalte und Denkmodelle vermittelt und gemeinsam reflektiert. Ziel ist eine Sensibilisierung für das eigene berufliche Handeln und der Austausch im Netzwerk.

Cornelia Horsch
Cornelia Horsch ist Supervisorin und Coach am IDZ. Sie begleitet Einzelpersonen und Gruppen bei beruflichen Herausforderungen, sorgt für Klarheit und neue Perspektiven und unterstützt bei der professionellen Weiterentwicklung. Als Designerin und ehemalige Leiterin des IDZ kennt sie sowohl das Berufsfeld Design als auch die Herausforderungen der Kreativwirtschaft. Resilienz in ihren vielfältigen Facetten ist ihr in den letzten Jahren zu einem Herzensanliegen geworden.

Anmeldung
Teilnahmegebühr für Gäste: 20 Euro, Ermäßigt: 15 Euro
Für Mitglieder des IDZ ist der Eintritt frei.
Die Gruppengröße ist auf 10 Personen begrenzt, wir bitten daher um verbindliche Anmeldung. Falls die Veranstaltung ausgebucht ist, können Sie sich durch eine E-Mail an coaching@idz.de in die Nachrückerliste eintragen lassen.

Zeit
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Ort
Internationales Design Zentrum Berlin
Am Park 4
10785 Berlin
Karte


ausverkauft

download

29.5.–3.6.2018
IDZ Event

Ausstellung auf den 30. Coburger Designtagen
Ecodesign für KMU

Details

Vom 29. Mai bis 3. Juni ist die Ausstellung „Neu gedacht“ mit den prämierten und nominierten Beiträgen des Bundespreises Ecodesign 2017 im Rahmen der 30. Coburger Designtage zu sehen.

30.5.–20.6.2018
IDZ Event

Design Views: Natascha von Hirschhausen
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details

Ausstellungseröffnung:

30. Mai, ab 19 Uhr

Kann Mode als ein Phänomen, das der ständigen Erneuerung unterworfen ist, überhaupt nachhaltig sein? Natascha von Hirschhausen stellt sich in ihrer Arbeit dieser Frage und lotet die Grenzen der Nachhaltigkeit in der Mode aus. Für ihre Kollektionen verwendet sie ausschließlich natürliche, plastikfreie Materialien, deren Herkunft und Verarbeitung entlang der gesamten Wertschöpfungskette geprüft und transparent dargelegt werden. Mittels einer eigens von ihr entwickelten Schnitttechnik gelingt es der Designerin zudem, den Materialverbrauch zu reduzieren und den Verschnitt auf unter ein Prozent zu senken. Die Fertigung der Kleidung erfolgt lokal und auf Bestellung, so können lange Transportwege und Überproduktion vermieden werden. Für ihr Engagement wurde Natascha von Hirschhausen mit dem Bundespreis Ecodesign ausgezeichnet.

Design Views ist eine neue Ausstellungsreihe des Kunstgewerbemuseums und des Internationalen Design Zentrums Berlin.

Öffnungszeiten:

31. Mai bis 20. Juni 2018,
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr

Ort:

Kunstgewerbemuseum am Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Juni 2018

15.3.–16.9.2018
Member of IDZ

Oh Yeah! Popmusik in Deutschland
gewerkdesign im Museum für Kommunikation Berlin

Details

90 Jahre Popmusik in Deutschland: Vom Swing der 1920er-Jahre über die Beat-Ära, Punk, die Neue Deutsche Welle, Techno und Hip Hop bis zu heutigen Trends. Mit Kopfhörern tauchen Sie ein in die bunte Welt des Pop, hören an Soundstationen Musiktitel, Radio- und Filmbeiträge und gehen auf eine Zeitreise durch die eigene Vergangenheit. Nicht nur Hits werden präsentiert, auch Schlager, Kurioses und Vergessenes gibt es zu entdecken.

mfk-berlin.de

17.3.–9.9.2018
Member of IDZ

Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute
Vitra Design Museum

Details

»Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute« ist die erste umfassende Ausstellung zur Design- und Kulturgeschichte des Nachtclubs. Neben Filmen und historischen Aufnahmen, Postern und Mode umfasst die Ausstellung Musik, Licht- und Rauminstallationen, die den Besucher auf eine faszinierende Reise durch Subkulturen und Glitzerwelten führen – auf der Suche nach der Nacht, die niemals endet.

Foto: Calvin Klein Party, 1978 © Hasse Persson

design-museum.de

29.5.–3.6.2018
IDZ Event

Ausstellung auf den 30. Coburger Designtagen
Ecodesign für KMU

Details

Vom 29. Mai bis 3. Juni ist die Ausstellung „Neu gedacht“ mit den prämierten und nominierten Beiträgen des Bundespreises Ecodesign 2017 im Rahmen der 30. Coburger Designtage zu sehen.

30.5.–20.6.2018
IDZ Event

Design Views: Natascha von Hirschhausen
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details

Ausstellungseröffnung:

30. Mai, ab 19 Uhr

Kann Mode als ein Phänomen, das der ständigen Erneuerung unterworfen ist, überhaupt nachhaltig sein? Natascha von Hirschhausen stellt sich in ihrer Arbeit dieser Frage und lotet die Grenzen der Nachhaltigkeit in der Mode aus. Für ihre Kollektionen verwendet sie ausschließlich natürliche, plastikfreie Materialien, deren Herkunft und Verarbeitung entlang der gesamten Wertschöpfungskette geprüft und transparent dargelegt werden. Mittels einer eigens von ihr entwickelten Schnitttechnik gelingt es der Designerin zudem, den Materialverbrauch zu reduzieren und den Verschnitt auf unter ein Prozent zu senken. Die Fertigung der Kleidung erfolgt lokal und auf Bestellung, so können lange Transportwege und Überproduktion vermieden werden. Für ihr Engagement wurde Natascha von Hirschhausen mit dem Bundespreis Ecodesign ausgezeichnet.

Design Views ist eine neue Ausstellungsreihe des Kunstgewerbemuseums und des Internationalen Design Zentrums Berlin.

Öffnungszeiten:

31. Mai bis 20. Juni 2018,
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr

Ort:

Kunstgewerbemuseum am Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Donnerstag, 7.6.2018
19.00–21.00 Uhr
IDZ Event

Coaching | Impuls-Abend
Wie Teamarbeit gelingt: Erfolgsfaktoren für gute Zusammenarbeit

Details

Die heutige Arbeitswelt ist ohne Teamarbeit nicht denkbar. Und die Anforderungen an einen perfekten Teamplayer sind hoch: Einerseits geht es darum, sich in bestehende Strukturen einzufügen und gleichzeitig ist es ebenso wichtig, die eigene Meinung zu vertreten und Verantwortung zu übernehmen. Welche Kompetenzen beeinflussen die Teamarbeit positiv? Was ist das Geheimnis erfolgreicher Teams? Und wo liegen die Fallstricke?

In einer kleinen Runde von maximal 10 Teilnehmer*innen wird Cornelia Horsch das Thema in einem Impulsvortrag vorstellen. In vertiefenden Übungen und Gesprächen in der Gruppe steht der persönliche Bezug zum Thema im Vordergrund.

Die IDZ Impuls-Abende sind Teil des neuen IDZ Coaching-Angebots und widmen sich Themen, die im Berufsalltag eine wichtige Rolle spielen, aber oft zu kurz kommen. In diesem interaktiven Gruppenformat werden Inhalte und Denkmodelle vermittelt und gemeinsam reflektiert. Ziel ist eine Sensibilisierung für das eigene berufliche Handeln und der Austausch im Netzwerk.

Cornelia Horsch
Cornelia Horsch ist Supervisorin und Coach am IDZ. Sie begleitet Einzelpersonen und Gruppen bei beruflichen Herausforderungen, sorgt für Klarheit und neue Perspektiven und unterstützt bei der professionellen Weiterentwicklung. Als Designerin und ehemalige Leiterin des IDZ kennt sie sowohl das Berufsfeld Design als auch die Herausforderungen der Kreativwirtschaft.

Anmeldung
Teilnahmegebühr für Gäste: 20 Euro, Ermäßigt: 15 Euro
Für Mitglieder des IDZ ist der Eintritt frei.
Die Gruppengröße ist auf 10 Personen begrenzt, wir bitten daher um verbindliche Anmeldung.

Zeit
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Ort
Internationales Design Zentrum Berlin
Am Park 4
10785 Berlin
Karte

freie Plätze: 1

anmelden
download

8.–9.6.2018
Member of IDZ

»Positionen des Neuen« Jahrestagung 2018
Gesellschaft für Designgeschichte e.V.

Details

POSITIONEN DES NEUEN
Tagung der GfDg in Kooperation mit der Neuen Sammlung München
8.–9. Juni 2018 in der Neuen Sammlung München

TAGUNGSBEITRAG
• 60 / 10 Euro für Mitglieder voll / ermäßigt (Studierende)
• 100 / 20 Euro für Nicht-Mitglieder voll / ermäßigt (Studierende)
• optional + 25 Euro für das gemeinsame Abendessen am Freitagabend

ANMELDUNG BIS ZUM 1. JUNI 2018

Weitere Informationen unter:gfdg.org

Donnerstag, 14.6.2018
IDZ Event

EcoDesign Circle
Circular Design Forum in Berlin

Details

Am 14. Juni veranstaltet das IDZ eine internationale Fachkonferenz zu den Themen Kreislaufwirtschaft und Ecodesign auf dem EUREF-Campus in Berlin. Die Konferenz zielt darauf ab, den Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Designern, Unternehmen und Umweltwissenschaftlern zu fördern und Innovationsprozesse anzustoßen. In Vorträgen und Workshops werden neben politischen Rahmenbedingungen auch Best-Practice-Beispiele und Designprozesse vorgestellt und diskutiert.

Donnerstag, 14.6.2018
IDZ Event

Reconsider Design
auf dem EUREF-Campus in Berlin

Details

Im Rahmen des »Circular Design Forums« zeigen wir am 14. Juni unsere Ausstellung »Reconsider Design« auf dem EUREF-Campus in Berlin. Die Ausstellung präsentiert 30 gelungene Beispiele für ökologisches Design aus dem Ostseeraum – von Aufklärungs- und Forschungsprojekten bis hin zu Materialstudien und Produkten aus den Bereichen Mobilität oder Mode.

27.6.–18.7.2018
IDZ Event

Design Views: chmara.rosinke
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details


Ausstellungseröffnung:

27. Juni, ab 19 Uhr

Öffnungszeiten:

28. Juni bis 18. Juli 2018,
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr

Ort:

Kunstgewerbemuseum am Kulturforum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Mitglied werden


15.1.–18.2.

Ausstellung „Neu gedacht“ im MIK Museum Information Kunst Ludwigsburg

Ecodesign für KMU


Projekte