Dezember 2022

1.9.–2.12.2022
IDZ Event

#UXDA23: Offen für Einreichungen!
Werden Sie Teil der globalen Experience Leadership Community: Der Teilnahmeaufruf für die UX Design Awards - Spring 2023 läuft bis zum 2. Dezember. Reichen Sie jetzt Ihre besten UX-Arbeiten ein!

Details

Alle Details zur Teilnahme sowie die Termine finden Sie auf der Website der Awards.

Montag, 5.12.2022
17.00–18.30 Uhr
IDZ Event

Verleihung des Bundespreises Ecodesign 2022
In den Lichthöfen des Bundesumweltministeriums wird am 5. Dezember das Geheimnis um die diesjährigen Preisträger:innen des Bundespreises Ecodesign gelüftet.

Details

Am 5. Dezember werden die Preisträger:innen des Bundespreises Ecodesign 2022 bekannt gegeben und geehrt. 28 Projekte wurden nominiert und haben die Chance, durch Bundesumweltministerin Steffi Lemke und UBA-Präsident Prof. Dr. Dirk Messner mit der höchsten staatlichen Auszeichnung für ökologisches Design ausgezeichnet zu werden. Mehr über die Nominierten erfahren Sie in unserer Online-Galerie.

Pandemiebedingt kann die Preisverleihung nur in einem kleinen Kreis stattfinden. Auf der Website und den Social-Media-Kanälen des Bundespreises Ecodesign erfahren Sie zeitgleich mit der Veranstaltung, welche Projekte prämiert sind.

8.12.2022–1.2.2023
IDZ Event

Umfrage Designkompetenz in Unternehmen
Im Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt „Designkompetenz in Unternehmen“ der Hochschule Luzern soll mit einer Online-Befragung untersucht werden, welche Gestaltungsfähigkeiten für den Unternehmenserfolg ausschlaggebend sind.

Details

Online-Befragung

Design ist mehr als nur schöne Oberfläche! Dass gutes Design ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs von Unternehmen ist, steht fest: Viele Studien haben dies aufgezeigt und Best-Practices wie Apple, Tesla, dm oder Patagonia leben dies vor, jedes der Unternehmen auf seine Art. Was diese Vorbilder gemeinsam haben, ist ein Exzellenzdenken, das sich auch im Design wiederfindet.

In einer umfassenden Studie möchte die Hochschule Luzern, unter Leitung von Prof. Jan-Erik Baars, nun die Fähigkeiten im Gestalten erarbeiten und klären, wie sich diese in einem Unternehmen optimal entfalten. Im Rahmen einer Case-Study mit verschiedenen Unternehmen entsteht ein umfassendes Modell, das die Designfähigkeit erfasst und beschreibt.

Mit einer Online-Befragung soll untersucht werden, welche Gestaltungsfähigkeiten für den Unternehmenserfolg ausschlaggebend sind. Angesprochen sind all jene, die aus ihrer Sicht die Fähigkeiten des Designs im Unternehmen evaluieren können. Die Befragung ist vom 8. Dezember bis zum 1. Februar online, über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen!

Gemeinsam mit weiteren Partnern, wie der Swiss Design Association, Bayern Design und Design Austria, unterstützen wir die HS Luzern im Laufe dieses Projekts. Als Ansprechpartner im IDZ steht unser Mitglied Joachim Kobuss in Berlin zur Verfügung.

Mittwoch, 14.12.2022
16.00 Uhr
IDZ Event

UX Design Awards: Deep Dive Award Winners | KASIKORN Business-Technology Group
In ihrer Präsentation führen uns die UX-Designer:innen Pornkamol Prapapornvorakul und Paruj (Toey) Phanthongdee durch ihr preisgekröntes Projekt "MAKE by KBank".

Details

MAKE ist ein mobiles Banking, das auf die finanziellen Bedürfnisse der jungen thailändischen Generation zugeschnitten ist. MAKE vermittelt den Nutzer:innen einen neuen Umgang mit Geld in drei unterschiedlichen Bereichen: Austausch über persönliche Finanzangelegenheiten, zwanglose und flexible Beschäftigung mit Finanzen und ein humanisiertes Bankwesen. Zudem möchte MAKE eine Community aufbauen, um die Nutzer:innen näher an das Entwicklerteam heranzuführen und sie die zukünftigen Iterationen von MAKE mitgestalten zu lassen.

Januar 2023

8.12.2022–1.2.2023
IDZ Event

Umfrage Designkompetenz in Unternehmen
Im Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt „Designkompetenz in Unternehmen“ der Hochschule Luzern soll mit einer Online-Befragung untersucht werden, welche Gestaltungsfähigkeiten für den Unternehmenserfolg ausschlaggebend sind.

Details

Online-Befragung

Design ist mehr als nur schöne Oberfläche! Dass gutes Design ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs von Unternehmen ist, steht fest: Viele Studien haben dies aufgezeigt und Best-Practices wie Apple, Tesla, dm oder Patagonia leben dies vor, jedes der Unternehmen auf seine Art. Was diese Vorbilder gemeinsam haben, ist ein Exzellenzdenken, das sich auch im Design wiederfindet.

In einer umfassenden Studie möchte die Hochschule Luzern, unter Leitung von Prof. Jan-Erik Baars, nun die Fähigkeiten im Gestalten erarbeiten und klären, wie sich diese in einem Unternehmen optimal entfalten. Im Rahmen einer Case-Study mit verschiedenen Unternehmen entsteht ein umfassendes Modell, das die Designfähigkeit erfasst und beschreibt.

Mit einer Online-Befragung soll untersucht werden, welche Gestaltungsfähigkeiten für den Unternehmenserfolg ausschlaggebend sind. Angesprochen sind all jene, die aus ihrer Sicht die Fähigkeiten des Designs im Unternehmen evaluieren können. Die Befragung ist vom 8. Dezember bis zum 1. Februar online, über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen!

Gemeinsam mit weiteren Partnern, wie der Swiss Design Association, Bayern Design und Design Austria, unterstützen wir die HS Luzern im Laufe dieses Projekts. Als Ansprechpartner im IDZ steht unser Mitglied Joachim Kobuss in Berlin zur Verfügung.

Februar 2023

8.12.2022–1.2.2023
IDZ Event

Umfrage Designkompetenz in Unternehmen
Im Zusammenhang mit dem Forschungsprojekt „Designkompetenz in Unternehmen“ der Hochschule Luzern soll mit einer Online-Befragung untersucht werden, welche Gestaltungsfähigkeiten für den Unternehmenserfolg ausschlaggebend sind.

Details

Online-Befragung

Design ist mehr als nur schöne Oberfläche! Dass gutes Design ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs von Unternehmen ist, steht fest: Viele Studien haben dies aufgezeigt und Best-Practices wie Apple, Tesla, dm oder Patagonia leben dies vor, jedes der Unternehmen auf seine Art. Was diese Vorbilder gemeinsam haben, ist ein Exzellenzdenken, das sich auch im Design wiederfindet.

In einer umfassenden Studie möchte die Hochschule Luzern, unter Leitung von Prof. Jan-Erik Baars, nun die Fähigkeiten im Gestalten erarbeiten und klären, wie sich diese in einem Unternehmen optimal entfalten. Im Rahmen einer Case-Study mit verschiedenen Unternehmen entsteht ein umfassendes Modell, das die Designfähigkeit erfasst und beschreibt.

Mit einer Online-Befragung soll untersucht werden, welche Gestaltungsfähigkeiten für den Unternehmenserfolg ausschlaggebend sind. Angesprochen sind all jene, die aus ihrer Sicht die Fähigkeiten des Designs im Unternehmen evaluieren können. Die Befragung ist vom 8. Dezember bis zum 1. Februar online, über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen!

Gemeinsam mit weiteren Partnern, wie der Swiss Design Association, Bayern Design und Design Austria, unterstützen wir die HS Luzern im Laufe dieses Projekts. Als Ansprechpartner im IDZ steht unser Mitglied Joachim Kobuss in Berlin zur Verfügung.

Mitglied werden


Projekte