November 2018

10.10.–31.12.2018
IDZ Event

Reconsider Design
im Science Park Borås, Schweden

Details

Am 10. Oktober macht unsere unsere Wanderausstellung »Reconsider Design« Halt in Schweden. Bis zum Jahresende präsentiert der Science Park Borås die Ausstellung für ökologisches Design aus dem Ostseeraum. Mit dabei sind Aufklärungs- und Forschungsprojekte, Materialstudien und Produkte aus den Bereichen Mobilität oder Mode.

16.10.–4.11.2018
IDZ Event

Ausstellung im Grassi Museum für Angewandte Kunst
Ecodesign für KMU

Details

Vom 16. Oktober bis 4. November macht die Ausstellung „Neu gedacht“ mit den prämierten und nominierten Beiträgen des Bundespreises Ecodesign 2017 Station im Grassi Museum für Angewandte Kunst in Leipzig.

Rahmenprogramm:

21. Oktober, 16 Uhr:
Führung durch die Ausstellung mit Sabine Epple (Kuratorin GRASSI Museum für Angewandte Kunst)

30. Oktober, 18 Uhr:
Vortrag "dispose – reuse – recycle. Strategien, Schwierigkeiten und Potentiale in der Entwicklung nachhaltiger Produkte", Prof. Mareike Gast (Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle)

31.10.–21.11.2018
IDZ Event

Design Views: Buki Akomolafe
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details

Traditionelles Handwerk und eine ganz eigene Gestaltungssprache kennzeichnen die Arbeit der Berliner Modedesignerin Buki Akomolafe. In ihren Kollektionen treffen androgyn anmutende, präzise Schnitte auf auffällige Wachsprints. Besonders heraus stechen die aufwändig gequilteten Röcke und Oberteile, die wie die Basics vollständig in ihrem Studio und einer kleinen Manufaktur in Berlin produziert werden. Sie verwendet ausschließlich ökologisch verträgliche Materialien, wie biologisch angebaute Baumwolle und Hanf-Seide oder westafrikanische Wachsdruckstoffe. Buki Akomolafe verbachte ihre frühe Kindheit in Nigeria bei ihrem Vater, der dort ein Landwirtschaftsprojekt leitet. Ressourcen zu schonen ist ihr ebenso ein wichtiges Anliegen wie ein neues Bewusstsein für Mode und Materialien zu schaffen.

Ausstellungseröffnung:
31.10. um 16.30 Uhr
Gespräch mit der Designerin und Führung durch die Ausstellung, Teilnahme mit gültigem Museumsticket kostenlos.

Öffnungszeiten:
31.10. bis 21.11.2018
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr
R.S.V.P.: Facebook-Event

Ort:
Kunstgewerbemuseum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

9.–18.11.2018
Member of IDZ

stilwerk
#05 Photo Popup Fair

Details

Vom 9. bis 18. November steht das stilwerk Düsseldorf wieder ganz im Zeichen der Fotokunst. Nach bereits vier erfolgreichen Ausgaben der Photo Popup Fair werden auch dieses Jahr wieder hochkarätige nationale und internationale Fotografen und Künstler gezeigt.

stilwerk.com

12.11.2018–31.3.2019
IDZ Event

Call for Entries
UX Design Awards 2019

Donnerstag, 15.11.2018
Member of IDZ

wirDesign
Corporate Design Workshop

Details

Am Donnerstag, den 15. November findet der nächste wirDesign Praxisworkshop »Corporate-Design-Management« in Berlin statt. Der Tagesworkshop richtet sich an Verantwortliche und Manager*innen für Marken- und Corporate Design aus Geschäftsleitung, Marketing und Kommunikation in Unternehmen, die Corporate-Design-Projekte verantworten, durchführen und implementieren. In Einzel- und Gruppenarbeit werden aktuelles Corporate-Design-Wissen vermittelt und wirksame Instrumente, Methoden und Argumente für die eigene Arbeit aufgezeigt.

wirdesign.de

16.–18.11.2018

design.Börse_Berlin
Vintage Designmarkt

Details

Auf 2000 Quadratmetern Ausstellungsfläche versammelt die Designbörse wieder Raritäten und Unikate aus 120 Jahren Möbel- und Produktdesign-Geschichte. 50 Vintage-Galerien, Auktionshäuser und Sammler aus ganz Deutschland und Europa kommen für den Markt zusammen. Erstmals findet die Designbörse in diesem Jahr im Loewe-Saal in Berlin Mitte/Moabit statt.

design-boerse-berlin.de

Freitag, 16.11.2018
Member of IDZ

Media:net berlinbrandenburg
DWOMEN

Details

Am 16. November ist es wieder soweit: Das media:net berlinbrandenburg und die Investitionsbank Berlin laden zum Matchmaking-Format DWOMEN ein. Dieses Mal zu Gast: Solveig Schulze. Das Gründungsmitglied der Lufthansa Innovation Hub GmbH berichtet, wie sie mithilfe technologischer Innovationen das Reisen reibungsloser gestalten möchte.

medianet-bb.de

27.–29.11.2018
Member of IDZ

attoma Berlin GmbH
SPS IPC Drives in Nürnberg

Details

Attoma zeigt vom 27. bis 29. November auf der größten europäischen Automationsfachmesse, wie sie durch Industriedesign die digitale Transformation unterstützen. Präsentiert werden u.a. die hochkarätigen Projekte für große Konzerne wie Saint-Gobain, Thales, Schneider Electric, Enedis und ArcelorMittal.

attoma.eu

28.11.2018–13.1.2019
IDZ Event

Design Views: WertelOberfell
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details

Gutes Produktdesign ist viel Arbeit und erfordert einiges an Erfahrung und Fähigkeiten. Die ursprüngliche Idee (der „Design Intent“) durchgeht evolutionäre Entwicklungsschritte und braucht ausreichend Zeit, um zu reifen. Dieser nicht unbedingt lineare Prozess erfordert eine umfangreiche Analyse und letztendlich auch Bauchgefühl, um die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit zu treffen.

WertelOberfell geben Einblicke in ihre Arbeitsprozesse und werden vor Ort im KGM an einigen experimentellen Designs arbeiten. Schwerpunkt hierbei wird die iterative Gestaltungsarbeit mithilfe von 3D Druckern und CAD Programmen sein. So können Besucher sehen, wie sich ein Design von der ersten Idee bis hin zur finalen Version entwickelt.

Ausstellungseröffnung:
28.11. um 16.30 Uhr
Gespräch mit den Designern und Führung durch die Ausstellung, Teilnahme mit gültigem Museumsticket kostenlos.

Öffnungszeiten:
28.11.2018 bis 13.01.2019
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr

An folgenden Tagen arbeiten die Designer vor Ort im KGM:
Freitag 30.11. und Samstag 1.12.
Donnerstag 6.12. und Freitag 7.12.
Donnerstag 13.12. und Freitag 14.12.
Dienstag 18.12. und Mittwoch 19.12.
Donnerstag 3.1. und Freitag 4.1.
Donnerstag 10.1. und Freitag 11.1.

Ausstellungsort:
Kunstgewerbemuseum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

Mittwoch, 28.11.2018
19.00 Uhr
Member of IDZ

Expert Talk in Berlin: The Politics of Design
»Design als Werkzeug für sozialen und ökologischen Wandel«

Details

Im Rahmen der Ausstellung »Victor Papanek: The Politics of Design« laden das Vitra Design Museum und Volkswagen Group zu einem interdisziplinären Podiumsgespräch in Berlin ein:

Immer mehr Designer stellen sich der Verantwortung, die mit der Erkenntnis einhergeht, dass Design ein wichtiges Werkzeug für sozialen, ökologischen und damit politischen Wandel ist. Sie entwickeln Projekte, die komplexe Themen wie Nachhaltigkeit, Identität, Inklusion, unser Konsumverhalten oder die Auswirkungen der weltweiten Digitalisierung in den Mittelpunkt stellen. Doch während man sich in der Formulierung von Zielen – soziale Gerechtigkeit etwa oder eine saubere Umwelt – noch halbwegs einig ist, gehen die Meinungen darüber auseinander, warum sich Design den großen Fragen unserer Zeit stellen muss, wie diese Ziele erreicht werden können und welchen Einfluss Design dabei tatsächlich nehmen kann.

Diesen Fragen nähern sich die Diskussionsteilnehmer Axel Kufus, Produktdesigner und Hochschulprofessor, Henriette Ackermann, Trend- und Materialdesignerin, sowie Amelie Klein, Kuratorin am Vitra Design Museum.

Mittwoch, 28. November 2018, 19 Uhr
DRIVE. Volkswagen Group Forum, Berlin
Friedrichstraße 84, 10117 Berlin
design-museum.de

Dezember 2018

10.10.–31.12.2018
IDZ Event

Reconsider Design
im Science Park Borås, Schweden

Details

Am 10. Oktober macht unsere unsere Wanderausstellung »Reconsider Design« Halt in Schweden. Bis zum Jahresende präsentiert der Science Park Borås die Ausstellung für ökologisches Design aus dem Ostseeraum. Mit dabei sind Aufklärungs- und Forschungsprojekte, Materialstudien und Produkte aus den Bereichen Mobilität oder Mode.

12.11.2018–31.3.2019
IDZ Event

Call for Entries
UX Design Awards 2019

28.11.2018–13.1.2019
IDZ Event

Design Views: WertelOberfell
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details

Gutes Produktdesign ist viel Arbeit und erfordert einiges an Erfahrung und Fähigkeiten. Die ursprüngliche Idee (der „Design Intent“) durchgeht evolutionäre Entwicklungsschritte und braucht ausreichend Zeit, um zu reifen. Dieser nicht unbedingt lineare Prozess erfordert eine umfangreiche Analyse und letztendlich auch Bauchgefühl, um die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit zu treffen.

WertelOberfell geben Einblicke in ihre Arbeitsprozesse und werden vor Ort im KGM an einigen experimentellen Designs arbeiten. Schwerpunkt hierbei wird die iterative Gestaltungsarbeit mithilfe von 3D Druckern und CAD Programmen sein. So können Besucher sehen, wie sich ein Design von der ersten Idee bis hin zur finalen Version entwickelt.

Ausstellungseröffnung:
28.11. um 16.30 Uhr
Gespräch mit den Designern und Führung durch die Ausstellung, Teilnahme mit gültigem Museumsticket kostenlos.

Öffnungszeiten:
28.11.2018 bis 13.01.2019
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr

An folgenden Tagen arbeiten die Designer vor Ort im KGM:
Freitag 30.11. und Samstag 1.12.
Donnerstag 6.12. und Freitag 7.12.
Donnerstag 13.12. und Freitag 14.12.
Dienstag 18.12. und Mittwoch 19.12.
Donnerstag 3.1. und Freitag 4.1.
Donnerstag 10.1. und Freitag 11.1.

Ausstellungsort:
Kunstgewerbemuseum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

3.–21.12.2018
Member of IDZ

bauhaus-archiv
letterpress intervention

Details

Die experimentelle Typografie-Werkstatt p98a von Erik Spiekermann stellt ihre Letterpress-Druckmaschine vom 3. - 21. Dezember ins temporary bauhaus-archiv: Unter fachkundiger Anleitung können Sie dort Weihnachts-Postkarten und Poster selbst drucken und dafür eine neu gebaute Bauhaus-Schrift einsetzen. Für die Joschmi-Schrift hat die Designerin Flavia Zimbardi die Entwürfe von Joost Schmidt restauriert und ergänzt.

Ort
temporary bauhaus-archiv
Knesebeckstraße 1-2
Berlin-Charlottenburg

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag, 14 bis 17 Uhr

bauhaus.de

6.–9.12.2018

Zeughausmesse
Modern Craft

Details

Vom 6. – 9. Dezember findet im Zeughaushof des Deutschen Historischen Museums in Berlin zum 22. Mal die Zeughausmesse – Arts & Craft Days – statt. Rund 90 Designer, Künstler und Kunsthandwerker präsentieren und verkaufen benutzbare Kunstobjekte.

Ort
Deutsches Historisches Museum
Zeughaushof
Unter den Linden 2
10117 Berlin-Mitte

Öffnungszeiten
6. Dezember: 15 bis 18 Uhr
7. Dezember: 10 bis 18 Uhr
8. Dezember: 10 bis 21 Uhr
9. Dezember: 10 bis 18 Uhr

Eintritt
Zeughausmesse und Museum: 8 €
ermäßigt: 4 €
Jugendliche bis 18 Jahre frei
Offener Abend am 8. Dez. 18 bis 21 Uhr, Eintritt frei

zeughausmesse.de

Januar 2019

12.11.2018–31.3.2019
IDZ Event

Call for Entries
UX Design Awards 2019

28.11.2018–13.1.2019
IDZ Event

Design Views: WertelOberfell
Ausstellung im Kunstgewerbemuseum

Details

Gutes Produktdesign ist viel Arbeit und erfordert einiges an Erfahrung und Fähigkeiten. Die ursprüngliche Idee (der „Design Intent“) durchgeht evolutionäre Entwicklungsschritte und braucht ausreichend Zeit, um zu reifen. Dieser nicht unbedingt lineare Prozess erfordert eine umfangreiche Analyse und letztendlich auch Bauchgefühl, um die richtigen Entscheidungen zur richtigen Zeit zu treffen.

WertelOberfell geben Einblicke in ihre Arbeitsprozesse und werden vor Ort im KGM an einigen experimentellen Designs arbeiten. Schwerpunkt hierbei wird die iterative Gestaltungsarbeit mithilfe von 3D Druckern und CAD Programmen sein. So können Besucher sehen, wie sich ein Design von der ersten Idee bis hin zur finalen Version entwickelt.

Ausstellungseröffnung:
28.11. um 16.30 Uhr
Gespräch mit den Designern und Führung durch die Ausstellung, Teilnahme mit gültigem Museumsticket kostenlos.

Öffnungszeiten:
28.11.2018 bis 13.01.2019
Di – Mi 10 bis 18 Uhr, Sa – So 11 bis 18 Uhr

An folgenden Tagen arbeiten die Designer vor Ort im KGM:
Freitag 30.11. und Samstag 1.12.
Donnerstag 6.12. und Freitag 7.12.
Donnerstag 13.12. und Freitag 14.12.
Dienstag 18.12. und Mittwoch 19.12.
Donnerstag 3.1. und Freitag 4.1.
Donnerstag 10.1. und Freitag 11.1.

Ausstellungsort:
Kunstgewerbemuseum
Matthäikirchplatz
10785 Berlin

16.–24.1.2019

100 Jahre Bauhaus
Das Eröffnungsfestival

Details

Das Eröffnungsfestival 100 Jahre bauhaus vom 16. bis 24. Januar 2019 in der Berliner Akademie der Künste bildet den Auftakt der bundesweiten Feierlichkeiten zum 100-jährigen Gründungsjubiläum des Bauhauses. Es lädt seine Besucherinnen und Besucher auf eine kreativ-experimentelle Reise rund um die legendäre Bauhausbühne ein.

Konzerte, Installationen, Puppen- und Sprechtheater, Tanz und Film, Workshops und Lecture Demonstrations, Spiele und Feste: Das Programm bietet zahlreiche unterschiedliche Formate für Klein und Groß, Jung und Alt, für Bauhaus-Kenner und Neuentdecker. Mit Lust und Neugier sollen die herausragenden historischen Zeugnisse des Bauhauses sowie die Spuren und Impulse dieser Kunstform für unsere Gegenwart und Zukunft neu entdeckt und erkundet werden.

Das Eröffnungsfestival steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier, der das Event am 16. Januar feierlich eröffnen wird.
 Es findet in Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin statt.
bauhausfestival.de

Donnerstag, 17.1.2019
19.00 Uhr

Design Talk: Natur Pur?
Finnland-Institut

Details

Wie spiegelt sich die Präsenz der Natur im aktuellen finnischen Design wider? Welche Materialien werden heute verwendet, wie geht man mit ihnen um und inwiefern zeigt sich nachhaltiges Denken in Formen und Innovationen? Am 17. Januar diskutiert Institutsleiterin Dr. Laura Hirvi hierüber mit der Leiterin der VIENNA DESIGN WEEK Lilli Hollein, dem Designer und Kurator Tero Kuitunen und dem Designer und Innenarchitekten Ilkka Palinperä, der für das Gestaltungskonzept der neuen Räumlichkeiten des Finnland-Instituts verantwortlich zeichnet.

Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.

Ort:
Finnland-Institut in Deutschland
Friedrichstr. 153 a
10117 Berlin

Beginn
19:00 Uhr

Anmeldung bis zum 7. Januar

Donnerstag, 24.1.2019
19.00 Uhr
IDZ Event

IDZ Meetup
News aus Afrika - Nairobi Design Insitute

Details

Am 24. Januar 2019 werden Rolf Mehnert von der Fuenfwerken Design AG und UX Experte Gunnar Krüger ihre Erfahrungen und Erlebnisse ihres Aufenthalts in Afrika vorstellen. Gemeinsam mit dem Nairobi Design Insitute veranstalteten sie vergangenen September einen zehntägigen Workshop in der ostafrikanischen Metropole. Das Thema: »Mobility in Nairobi«.

Eintritt
Gäste: 5 Euro
Für Mitglieder des IDZ ist der Eintritt frei. Da die Teilnehmerzahl limitiert ist, bitten wir um Anmeldung.

Zeit
Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Ort
Internationales Design Zentrum Berlin
Am Park 4
10785 Berlin

freie Plätze: 24

anmelden
download

Mitglied werden


Projekte