Heute2022202120202019201820172016201520142011201020092008
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
28293031010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293001
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
25262728293001
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30310102030405

Oktober 2019

16.5.–24.10.2019
Member of IDZ

MS Wissenschaft 2019: »Künstliche Intelligenz«
Interaktive Ausstellung von Archimedes Exhibitions

Details

Künstliche Intelligenz ist in aller Munde, in der Politik, der Wirtschaft, der Kunst. Dabei sind die Anwendungsbereiche von KI so vielfältig wie ihre Aspekte. Die MS Wissenschaft , das Ausstellungsschiff des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, zeigt, wie neue Technologien den Alltag beeinflussen und was Wissenschaft und Forschung zur Entwicklung von KI beitragen. Die von der Berliner Kreativagentur Archimedes Exhibitions konzipierte Ausstellung tourt bis zum 24. Oktober durch knapp 30 Städte in Deutschland und Österreich.

Mehr Informationen unter: archimedes-exhibitions.de

18.5.–20.10.2019
Member of IDZ

Ausstellung »FOOD: Bigger than the Plate«
Projekt »infObjekte« von Johanna Spath

Details

Vom 18. Mai bis 20. Oktober ist im Victoria und Albert Museum London die Ausstellung »FOOD: Bigger than the Plate« zu sehen. Das Projekt »infObjekte« unseres Mitgliedes Johanna Spath ist Teil der Austellung. Die dreidimensionale Informationsvisualisierung soll zur Auseinandersetzung mit dem Konsum und Umgang mit Lebensmitteln anregen.

Ort
Victoria and Albert Museum
Cromwell Road
London SW7 2RL

1.–2.10.2019

6. Railway Forum Berlin
Rabatt auf Tickets

Details

Zusammen mit renommierten Partnern aus Bahnindustrie und Politik findet unter der Kompetenzpartnerschaft der Deutschen Bahn AG am 1. und 2. Oktober das 6. RAILWAY FORUM Berlin statt. Das IDZ ist Kooperationspartner dieser größten Bahnkonferenz Europas im Jahr 2019. Für unser Netzwerk gibt es mit dem Rabattcode »RFO19COOP3« 30 Prozent Preisnachlass auf Teilnehmertickets.

Wo?
Estrel Convention Center
Sonnenallee 225
12057 Berlin

Zur Anmeldung: railwayforumberlin.de

Dienstag, 8.10.2019
18.30 Uhr
IDZ Event

Bauhaus 4.0
Bauhaus 4.0 meets Fashion & Textildesign

Details

Anlässlich des Bauhaus-Jubiläums startete der Deutsche Designtag die Reihe „Bauhaus 4.0 – Zukunft wird aus Design gemacht“. In insgesamt zehn Podiumsdiskussionen werden Ideen für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft zusammengetragen. Dabei stellen sich jeweils drei bis vier Top-Kreative mit ganz unterschiedlichen Tätigkeits- und Erfahrungsfeldern unter anderem Fragen wie: Wie können wir das utopische Potenzial des Bauhauses nutzen, auf gesellschaftliche Entwicklungen nicht nur zu reagieren, sondern diese selbst aktiv mit zu formen? Wie lernen von der nachhaltigsten Designschule der Geschichte?

Die neunte Podiumsdiskussion findet in Nürnberg statt unter dem Motto:

»Bauhaus 4.0 meets Fashion & Textildesign: Wenn aus Mode Smart Fashion und aus Stoff Electro Couture wird – oder: neue Wege zur tragbaren Nachhaltigkeit«

Unter anderem mit Lisa Lang, Gründerin von Electro Couture sowie der Modedesignerin und International Creative Art Director Susann Wrschka.
Als Special Guest hat Sophia Schneider-Esleben ihre Teilnahme zugesagt, die sich als Designerin nachhaltiger Mode einen Namen gemacht hat.

Ort
In den Räumen der 2H GmbH & Co. KG
Isarstraße 28
90451 Nürnberg

Anmeldung unter: designtag.org

Das IDZ ist Kooperationspartner, unsere Mitglieder erhalten ermäßigten Eintritt.

Donnerstag, 10.10.2019
10.00–17.30 Uhr
IDZ Event

Berlin Poland
Workshop „Gemeinsam stärker – Networking in Zeiten des Wettbewerbs“ mit anschließendem Networking Dinner

Details

Der Workshop „Gemeinsam stärker – Networking in Zeiten des Wettbewerbs“ zielt darauf ab, das Potenzial von Netzwerken zu nutzen und das Selbstmarketing und die Kommunikationsfähigkeiten von Mode Labels und Produktionsunternehmen zu stärken.

Vernetzung und Zusammenarbeit ist ein wichtiger Teil der Unternehmensführung. Mit einer geeigneten Networking-Strategie können Sie notwendiges Wissen gewinnen, Kosten sparen und Ihr Unternehmen entwickeln. In diesem Workshop lernen Sie, eigene Netzwerke aufzubauen und diese einzusetzen. Sie bekommen Einblicke, wie Sie Netzwerke und Networking als Tools für Ihr Unternehmen anwenden können und erfahren, wie eine aktive Vernetzung neue Möglichkeiten eröffnen kann.

Wer:
Modedesigner & Modeunternehmen aus Berlin und polnische Textilproduzenten
Wann: 10. Oktober 2019 | 10:00 – 17:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Metropolenhaus am Jüdischen Museum
Stiftungsraum | 1. OG
Markgrafenstr. 88
10969 Berlin

Nach dem Workshop um 18:00 Uhr laden wir alle Teilnehmer zum Networking Dinner ein. In einer lockeren Atmosphäre können neue Kontakte zur polnischen Textilproduzenten geknüpft werden.

mehr Informationen und das Programm finden sie unter: Workshop Programm Berlin Poland

Freitag, 11.10.2019
10.00–16.00 Uhr
IDZ Event

Berlin Poland
B2B-Kontaktmesse für Modeproduktion in Berlin

Details

Das Internationale Design Zentrum lädt Berliner Modeunternehmen und Zwischenmeistereien zur bereits sechsten B2B-Kontaktmesse mit Produktionsfirmen und -dienstleistern aus Polen ein.

Das ganztägige Messeformat richtet sich an Berliner Designer und polnische Produzenten, die neue Kontakte in der grenzüberschreitenden Modeproduktion knüpfen möchten.

Anmeldelink: B2B-Kontaktmesse
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wann?

11. Oktober 2019 | 10:00 bis 16:00 Uhr

Wo?

METROPOLENHAUS AM JÜDISCHEN MUSEUM
Fromet-und-Moses-Mendelssohnplatz 7-8
10969 Berlin

25.–27.10.2019
IDZ Event

Bundespreis Ecodesign 2019
Ausstellung bei den Designers' Open in Leipzig

Details

Vom 25. bis 27. Oktober wird die Wanderausstellung mit den prämierten und nominierten Beiträgen des Bundespreises Ecodesign 2018 bei den Designers' Open in Leipzig gezeigt.

November 2019

15.–16.11.2019
Member of IDZ

DGTF Call for Practice
Lechts und Rinks: Eine Auseinandersetzung mit Design, Populismus, neue Rechte und Engagement

Details

Vom 15. – 16. November findet in Kassel die 16. Jahrestagung der DGTF unter dem Motto »Lechts und Rinks« statt. Hierbei geht es um die Frage: Welche (neuen) Aufgaben stellen sich dem Design, wenn avancierte Designlösungen zum Aufstieg rechtspopulistischer Ideologien beitragen? Aus diesem Anlass wurde der Call for Practice »Lechts und Rinks: Eine Auseinandersetzung mit Design, Populismus, neue Rechte und Engagement» ausgerufen. Geplant ist ein Präsentationsformat, in dem jedem Beitrag fünf Minuten á drei Slides zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen unter: http://www.dgtf.de/tg-news

15.–17.11.2019

Designbörse Berlin
Berliner Vintageschau für Möbel & Produktdesign im Loewesaal

Details

Die 9. Ausgabe Berliner Vintageschau für Möbel & Produktdesign findet vom 15.-17. November 2019 im Loewesaal statt.

Die design.Börse_Berlin steht für Exklusivität und Vielfalt. Sie zeigt bekannte Meisterstücke vom Art Deco und Bauhaus über das Midcentury, roughes Industrie & DDR Design des letzten Jahrhunderts bis hin zu Entwürfen der jüngsten Gegenwart und setzt ebenso Experimentelles und Anonymes in Szene. In Berlin, der Stadt der Kreativen und des Design, darf die Präsentation ausgewählter junger Arbeiten nicht fehlen.
Nicht allein Designliebhaber, Galeristen oder Museums-Aufkäufer werden zur Vervollständigung ihrer Sammlungen Anregung finden. Neben ausgesuchten Raritäten werden ebenso erschwingliche Stücke für unterschiedlichste Zwecke und Interieurs zum Kauf animieren.

Wo?
LOEWESAAL
Wiebestr.42
10553 Berlin

Mehr Informationen unter: design-boerse-berlin.de/

Freitag, 15.11.2019
10.00 Uhr
IDZ Event

Abschluss-Workshop

Details

Am 15. November veranstaltet das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) den Abschluss-Workshop des Projektes „Berlin Poland | Fashion Business & Manufacture 2019-2020“. Der Workshop dient dazu, die im Laufe des Projektes erarbeiteten Ergebnisse zusammenzufassen, festzuhalten und das Projekt mithilfe der eingeladenen Partner FCG, NEMONA und Sourcebook nachhaltig abzuschließen.

Wann?

15. November 2019 | 10:00 bis 16:00 Uhr

Wo?

METROPOLENHAUS AM JÜDISCHEN MUSEUM
Fromet-und-Moses-Mendelssohnplatz 7-8
10969 Berlin

Dienstag, 19.11.2019
18.30 Uhr
IDZ Event

Bauhaus 4.0
Bauhaus 4.0 meets Typografie & Web Design

Details

Anlässlich des Bauhaus-Jubiläums startete der Deutsche Designtag die Reihe „Bauhaus 4.0 – Zukunft wird aus Design gemacht“. In insgesamt zehn Podiumsdiskussionen werden Ideen für die Gestaltung einer lebenswerten Zukunft zusammengetragen. Dabei stellen sich jeweils drei bis vier Top-Kreative mit ganz unterschiedlichen Tätigkeits- und Erfahrungsfeldern unter anderem Fragen wie: Wie können wir das utopische Potenzial des Bauhauses nutzen, auf gesellschaftliche Entwicklungen nicht nur zu reagieren, sondern diese selbst aktiv mit zu formen? Wie lernen von der nachhaltigsten Designschule der Geschichte?

Die zehnte Podiumsdiskussion findet in Queis/Leipzig/Halle statt unter dem Motto:

»Bauhaus 4.0 meets Typografie & Web Design: Universell und integrativ – auf der Suche nach dem Interface von morgen«

Unter anderem mit der Spezialistin für die Gestaltung von Medien in Leichter Sprache Sabina Sieghart, mit dem Berliner Corporate Designer Florian Adler.
Special Guests sind die Schriftgestalterin Veronika Burian, Gründerin der international agierenden Type Foundry TypeTogether, und die Buchgestalterin Verena Gerlach.

Ort
Im Papierlager der IGEPA Großhandel GmbH
IGEPA-Ring 1
06188 Landsberg

Anmeldung unter: designtag.org

Das IDZ ist Kooperationspartner, unsere Mitglieder erhalten ermäßigten Eintritt.

Montag, 25.11.2019
17.00–22.00 Uhr
IDZ Event

Bundespreis Ecodesign
Preisverleihung 2019

Details

Bei der Preisverleihung ehrt die Bundesumweltministerin Svenja Schulze die diesjährigen Preisträger*innen. Nur für geladene Gäste. Mehr Informationen unter: bundespreis-ecodesign.de

Donnerstag, 28.11.2019
18.30–21.00 Uhr
IDZ Event

Transforming People & Places: Urban Mobility
How Shall We Move Tomorrow?

Details

Transforming People & Places – Die neue gemeinsame Reihe von IDZ und Archimedes Exhibitions schafft Raum für Austausch und Diskussion zwischen den Gestaltern und Bewohnern unserer Stadt.

In der ersten Veranstaltung der Reihe geht es um urbane Mobilität: Von Urban Design und Smart Mobility über Sharing und Partizipation bis hin zum Klimawandel. Wir wollen darüber diskutieren, welche Veränderungen auf uns zukommen und darüber hinaus notwendig sind. Kann Design die Haltung der Menschen beeinflussen? Wie machen wir Berlin lebenswerter? Welche innovativen Mobilitätskonzepte gibt es – und was fehlt? Und wie teilen wir den städtischen Raum neu auf, wenn wir Mensch und Umwelt in den Mittelpunkt stellen?

Gemeinsam mit Expert*innen für nachhaltige Stadtentwicklung und Mobilität initiieren wir einen aktiven Austausch mit Gästen und Fachpublikum:
Leopold Fellinger, Chief Creative Officer Digital Department, Porsche Austria
Theresa Kalmer, Urban Catalyst Studio
Dr. Nadine Kuhla von Bergmann, Gründerin und Geschäftsführerin, Creative Climate Cities
Simon Wöhr, Kulturmanager für Stadtentwicklung und Mit-Initiator, Radbahn Berlin

Donnerstag, 28. November 2019
18.30 – 21.00 Uhr


Ort
Archimedes Exhibitions
Saarbrücker Str. 24
10405 Berlin

Für IDZ-Mitglieder ist der Eintritt frei.
Gäste: 10 Euro
Ermäßigt: 5 Euro

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Dezember 2019

Donnerstag, 12.12.2019
10.00–16.00 Uhr
IDZ Event

Hybrid Design – Augmented Reality für Gestalter*innen

Details

Augmented Reality ermöglicht die Interaktion mit virtuellem Content im analogen Raum. Computergenerierte Elemente wie 3D-Modelle oder Animationen werden über ein mobiles Device in die greifbare Welt projiziert und dort aktiviert. Das Resultat ist ein hybrides Design, in dem analoge und virtuelle Elemente kombiniert werden können. Auch für die Präsentation von virtuellen Modellen und Entwürfen bietet diese Form von Mixed Reality ein großes Potenzial.

In Kooperation mit dem IDZ und dem Exzellenzcluster Matters of Activity. Image Space Material veranstaltet die EU-geförderte AURORA School for ARtists einen eintägigen Workshop zu Augmented Reality für Gestalter*innen. Der Kurs findet in der Sophienstraße 22a in Berlin-Mitte statt und ist abgesehen von 20,- € für das Catering kostenfrei.

Mehr Informationen: aurora.htw-berlin.de
Anmeldung unter: aurora@htw-berlin.de

Mitglied werden


Projekte