Im Juli 2020 haben wir gemeinsam mit unserem Projektpartner Sqetch by Sourcebook GmbH ein neues Internationalisierungsprojekt “Innovations for a Global Market – Cooperation Network Berlin & China (CN-BC)“ gestartet. Das Projekt zielt auf Wissensaustausch und Netzwerkaufbau, Promotion des Berliner Innovationspotentials und die Förderung des Markteintritts von Berliner Design- und Green-Tech Unternehmen in China. Mit dem Projekt möchte das IDZ die Vernetzung von Berliner Unternehmen aus den Bereichen UX/UI Design, digitale Strategie, Industrie- und Service Design sowie nachhaltige Technologien mit chinesischen Unternehmen, Netzwerken, Hochschulen und Forschungseinrichtungen unterstützen.



Kontakt


Magdalena Jaster
Projektmanagement
T +49 (0)30 61 62 321-18
magdalena.jaster@idz.de


Das Projekt „Innovations for a Global Market - Cooperation Network Berlin & China (CN-BC)” wird aus dem Förderprogramm für Internationalisierung - Netzwerk Richtlinie mit Berliner Landesmitteln gefördert und aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) durch die Europäische Union kofinanziert.



Veranstaltungen

3.6.–1.7.2021
8.30–11.30 Uhr
IDZ Event

CN-BC Joint Brokerage Event: Innovating Food Brands, Products and Culinary Experiences in Kooperation mit +86
In Kooperation mit der +86 design sharing platform in Peking wird es um Re-Branding, Neu-Erfindung von Lebensmittelprodukten, Gestatlung von Lebensmittelverpackungen und Service-Design gehen.

Das digitale Joint Brokerage Event (JBE) ist eine Matchmaking-Veranstaltungen für Berliner und chinesische Unternehmen, die in den Bereichen Design und nachhaltige Technologien tätig sind. In Zusammenarbeit mit unseren chinesischen Netzwerkpartnern organisiert, bieten Sie einen Mix aus Vorträgen und Matchmaking mit 1 zu 1 Business-Matchmaking-Calls.

Wenn Sie an einer dieser Veranstaltungen teilnehmen möchten oder Interesse haben, mehr darüber zu erfahren, melden Sie sich bitte bei magdalena.jaster@idz.de und registrieren sich im Mitgliederbereich der CN-BC-Website.

Donnerstag, 25.2.2021
16.30–17.30 Uhr
IDZ Event

Save the Date! “Go to China” Digital Meet-up #4
Digitales Marketing & Consumer Insights

Mit einer Bevölkerung von ca. 1,4 Milliarden Menschen ist China ein sehr attraktiver Markt. Um auf diesem Markt Fuß zu fassen und im Hinblick auf Lokalisierung und Marketing müssen internationale Akteure jedoch eine Reihe von Hindernissen überwinden. Zunächst einmal sind die Sprache und die Kultur grundlegend anders. Zudem hat sich die chinesische Internetlandschaft weitgehend unabhängig vom Rest der Welt entwickelt. Die internationalen Big Player wie Google, Wikipedia, Facebook oder Slack sind nicht frei verfügbar, während nationale Plattformen wie WeChat, Weibo und TikTok unverzichtbar sind und einen enormen Einfluss haben.

In diesem digitalen CN-BC Meet-up #4 wird Miriam Theobald, Co-Founder & COO von DŌNGXii, einen Überblick über das Wesen des „chinesischen“ geben: Welche Kanäle und Möglichkeiten gibt es, um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung digital zu vermarkten, und welche soziokulturellen Bedürfnisse haben Kunden heute in China?

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich mit Kommentaren und Fragen einzubringen.

Wir freuen uns, wenn Sie am 25. Februar von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr (MEZ) dabei sind!

Hier registrieren

Dienstag, 19.1.2021
9.00–10.30 Uhr
IDZ Event

Berlin China
Virtuelles „Go to China digital Meet up // Market entry strategies #2“

Unser nächstes CN-BC „Go to China“-Meet-up, der zweite Teil unserer Serie zu Markteintrittstrategien in China, findet via Zoom am 19. Januar von 9:00 Uhr bis 10:30 Uhr (CET) statt.

Dabei werden wir drei unserer Netzwerkpartner begrüßen und unserer Community vorstellen:
Shenzhen Industrial Design Profession Association (SIDA), vorgestellt von Ivy Yang, Global Business & Cooperation Division,
Beijing 86 Cultural Co., Ltd, vorgestellt von International Project Manager Yolanda Xiong, und
Dongxii, vorgestellt von Mitgründerin und COO Miriam Theobald.

Außerdem werden wir Fallstudien zweier Berliner Unternehmen aus der Green-Tech- und Designbranche präsentieren. Wir freuen uns darauf, von ihren Erfahrungen mit dem Eintritt in den chinesischen Markt zu erfahren, von den Chancen, die sich ihnen boten und den Herausforderungen, denen sie sich stellen mussten.

Sustify GmbH, vorgestellt von Gründerin & CEO Sonja Westphal. Sustify hilft, die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards zu verbessern, indem es die Belegschaft mit Hilfe einer interaktiven, gamifizierten Lern-App schult.
büro+staubach GmbH, vorgestellt von Gesellschafterin und Geschäftsführerin Christina Finger und Gesellschafter und Geschäftsführer Jan Wielert. büro+staubach ist eine Industriedesign-Agentur mit einem Schwerpunkt auf Mobilität.

Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich mit Kommentaren und Fragen einzubringen. Wir freuen uns, Sie bei unserem nächsten Meet-up begrüßen zu dürfen!

Hier können Sie sich ab sofort registrieren!

Dienstag, 8.12.2020
9.00–10.30 Uhr
IDZ Event

Berlin China
Virtuelles „Go to China digital Meet up // Market entry strategies #1“

Wir freuen uns Sie zu unserem nächsten digitalen CN-BC-Meet-up "Go to China" am 8. Dezember von 9 bis 10:30 Uhr einzuladen.

„Was für Strategien gibt es für den Eintritt in den chinesischen Markt und welche passen für wen?“ Im ersten Meet-up in unserer neuen Reihe zu Markteintrittsstrategien in China werden wir uns auf diese wichtige Frage konzentrieren, die angesichts der besonderen Bedeutung des chinesischen Marktes wahrscheinlich viele von Ihnen beschäftigen wird.

China ist als Markt hochinteressant. Dennoch sollten sich Unternehmen über die Risiken eines Markteintritts im Klaren sein. Starker Wettbewerb, eine manchmal unklare Rechtslage und kulturelle Unterschiede sind typische Herausforderungen, mit denen sich Newcomer auseinandersetzen müssen. Dies gilt besonders für kleine und mittlere Unternehmen mit begrenzten finanziellen und personellen Ressourcen. Hier sollten Risiken und Chancen im Vorfeld sorgfältig abgewogen werden.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen und unseren Gästen die wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang zu diskutieren: Welche Strategien gibt es und welche passen am besten zu Ihrem Unternehmen? Welche Chancen bietet der Eintritt in den chinesischen Markt für Ihr Unternehmen? Was sind die typischen Do's and Don’ts?

Wir haben drei vielgefragte Experten eingeladen:
• Sandra Schulze, Gebietsleiterin China, BerlinPartnerin für Wirtschaft und Technologie,
• Mathias Mueller, Geschäftsführer des Deutschen Zentrums für Industrie und Handel Taicang, und
• Achim Richter, Senior Partner des Beraternetzwerks Kleef&Co mit Schwerpunkt Markteintritt in China.

Im Anschluss an das Expertengespräch besteht für alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit Kommentaren und Fragen einzubringen.

Melden Sie sich jetzt unter folgendem Link an: zoom.us

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Mittwoch, 14.10.2020
17.30 Uhr
IDZ Event

Berlin China
Save the Date: “Go to China” digital Meet-up

Hiermit möchten wir euch herzlich zu dem ersten digitalen Meet-up der “Go to China” Meet-up Series am 14.10.2020 um 17:30-19:00 Uhr einladen.

Die “Go to China” Meet-up Series ist Teil des Internationalisierungsprojektes “Innovations for a Global Market – Cooperation Network Berlin & China (CN-BC)“, welches auf Wissensaustausch und Netzwerkaufbau, Promotion des Berliner Innovationspotentials und die Förderung des Markteintritts von Berliner Design- und Green-Tech Unternehmen in China abzielt.

Im Rahmen des virtuellen Meet-ups wird neben der Projektvorstellung, die Leiterin des Wirtschaftsbüros der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe („Business Liaison Desk China“) in Beijing Frau Sabine Yang-Schmidt und Jörg Höhn von Joerg Hoehn Consulting als CN-BC Netzwerkpartner präsentiert und gemeinsam über die Chancen und Herausforderungen für Berliner Unternehmen auf dem chinesischen Markt diskutiert.

Hier anmelden: https://www.eventbrite.de/e/go-to-china-digital-meet-up-1-registration-122226750501






Mitglied werden



Professionelles Netzwerk für Design-Expertise


Das IDZ



Design is a people-centered approach to create positive change.


IDZ Mitglieder

stellen sich vor


Anfang 2020 haben wir begonnen, in unserem monatlichen Newsletter ein IDZ-Mitglied des Monats vorzustellen.

Wir haben inzwischen vier dieser Beiträge auf der Website gesammelt, und hoffen, mit der Zeit einen interessanten Einblick in unsere Mitgliederstruktur zu geben.


50 Jahre IDZ

Design im Fokus


Anlässlich des 50. Jubiläums des IDZ haben Designstudierende der HTW Berlin Interviews mit Wegbegleitern des IDZ und führenden Persönlichkeiten aus Design und Gesellschaft geführt.

Dabei haben sie u.a. Designerinnen und Designer verschiedener Generationen nach der Rolle von Design und ihrer Vision für die Zukunft befragt.